Auch am heutigen Mittwoch hält die Serie von Einsätzen weiter an. Insgesamt gehen seit Sonntag fünf Alarmierungen bei uns ein.
Gegen 10:45 Uhr wurden wir heute gemeinsam mit den Feuerwehr Esting und der Feuerwehr Gernlinden zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B471 in Höhe der Anschlussstelle Esting alarmiert. Als sich beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte heraus stellte, dass sich die Einsatzstelle auf Höhe Emmering befand und keine Personen im Unfallfahrzeug eingeklemmt waren, konnte unser HLF nach kurzer Zeit wieder abrücken. Mit dem Verkehrssicherungsanhänger unterstützten wir noch ca. 30 Minuten die örtlich zuständige Feuerwehr Emmering bei Absperrmaßnahmen.
Kurze Zeit später ging jedoch schon der nächste Alarm ein: In einer Industriehalle im Gewerbepark Geiselbullach hatte die automatisierte Brandmeldeanlage angeschlagen. Mittels Wärmebildkamera und Messgerät konnte ein Trupp unter Atemschutz die Meldung jedoch schnell als Fehlalarm identifizieren. Vermutlich hatte die Anlage auf Grund von Staubentwicklung ausgelöst. Hier waren die Feuerwehr Esting und die FFW-Graßlfing mit im Einsatz.
Gerade für einsatzreiche Tage wie diese können wir jede Unterstützung gut gebrauchen! Vielleicht willst ja auch du in Zukunft Teil unserer Truppe sein, solch ereignisreiche Tage miterleben und gleichzeitig anderen Menschen helfen?

14354977_1128380797250305_6763910364772845143_n

Categories: Allgemein