Zu einem PKW-Brand kam es heute am frühen Abend auf der BAB 8 kurz vor der Abzweigung der Eschenrieder Spange in Richtung München. Aus ungeklärter Ursache geriet ein BMW SUV während der Fahrt in Brand, die beiden Insassen konnten das Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen und sich unversehrt in Sicherheit bringen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Geiselbullach, FFW-Graßlfing und der Feuerwehr Feldgeding stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Da sich im Wagen unter anderem auch Feuerwerkskörper befanden, kam es am Anfang der Brandbekämpfung zu kleineren Explosionen und „Leuchteffekten“. Mithilfe von zwei Strahlrohren konnte der Brand jedoch rasch gelöscht werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Pyrotechnik wurde die BAB während der Löscharbeiten für ca. 30 min komplett gesperrt, zur Bergung des Fahrzeugs wurde die linke Fahrspur wieder freigegeben werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nach rund zwei Stunden Einsatzmaßnahmen konnten wir wieder zu den Weihnachtvorbereitungen nach hause zurückkehren.

 

Categories: Allgemein