Jahreshauptversammlung 2017

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach konnte der Vorsitzende Robert Meier mehr Mitglieder begrüssen als in den vergangenen Jahren zuvor. 69 Damen und Herren waren der Einladung gefolgt.

Ein Grund hierfür ist mit Sicherheit die Entscheidung über die Neufassung der Vereinssatzung, die auf der Tagesordnung stand.

Das seit dem Jahr 1995 gültige Vereinsgesetz musste überarbeitet werden, da mehrere Abschnitte daraus nicht mehr den aktuell geltenden Normen der Rechtsprechung und der Finanzbehörden entsprachen. Darüber hinaus waren redaktionelle Änderungen im Hinblick auf die Einführung des EURO oder die Ernennung Olchings zur Stadt vorzunehmen.

Eine frühzeitige Information der Vereinsmitglieder und eine rege Diskussion in der Versammlung hatte zum Ergebnis, dass die neue Satzung einstimmig beschlossen wurde.

Natürlich konnte Robert Meier in seinem Bericht wieder über unzählige Vereinsaktivitäten Rechenschaft ablegen. Ein Höhepunkt war nach dem Besuch der hl. Messe zu Ehren des hl. St.Florian und der Teilnahme am Volksfest-Einzug auch die Reise einer Delegation der Geiselbullacher zur Feuerwehr nach Solingen, mit der sie seit mittlerweile 30 Jahren eine sehr freundschaftliche Verbindung pflegen.

Mit Spannung wurde der Bericht des Kommandanten Dennis Reiter erwartet.

143 Einsätze hatten die 73 aktiven Feuerwehrleute aus Geiselbullach im Jahr 2016 abzuarbeiten. Natürlich bildeten den Schwerpunkt der Einsätze erwartungsgemäß technische Hilfeleistungen, die aufgrund der Lage der Geiselbullacher Wehr auf der Autobahn A8 und der Bundesstrasse B471 lagen. Erfreulich ist auch der Stand von 16 jugendlichen Feuerwehranwärtern, die in Zukunft in den aktiven Dienst nachrücken und so den Sicherheitsstandard in Geiselbullach erhalten sollen.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein konnte Robert Meier Max Walser ehren, der seit 13 Jahren die Ehrenmitgliedschaft besitzt und mehr als 40 Jahre aktiven Dienst leistete und dem Vorstand angehörte. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden ausgezeichnet Walter Schalk, Heinz Lehnert, Helmut Riedl und Josef Minnich.

25 Jahre gehören 1.Bürgermeister Andreas Magg, Oliver Zimmermann und Ingo Zimmermann der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach an.

Von Seiten der aktiven Mannschaft wurden Patrik Giebel, Stefan Strobl und Leonard Hannl zum Feuerwehrmann ernannt. Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert Johannes Franke Benjamin Motzer und Marcel Schmiedel. Oberfeuerwehrfrau darf sich Sonja Bartosch nennen. Hauptfeuerwehrmänner sind in Zukunft Joachim Müller, Pascal Gugenberger, Florian Ritterhoff und Christian Winklmeier.

Kontakt
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Geiselbullach
Gröbenzeller Straße 14
82140 Olching

Telefon:
08142-20587

E-Mail:
info@feuerwehr-geiselbullach.de