VU mit LKW auf der A8

Schwerer Verkehrsunfall mit Lkw und eingeklemmter Person auf der A8 lautete die Alarmdurchsage für unsere Einsatzkräfte heute Vormittag gegen 8:45 Uhr.
Ursprünglich nur zur Unterstützung der Dachauer Kräfte angefordert verlagerte sich der Einsatzort entgegen erster Meldungen noch vor die Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck in unser Einsatzgebiet, so dass unsere Feuerwehrkräfte als Erste am Einsatzort eintrafen. Diese konnten glücklicherweise schnell Entwarnung geben, denn der Lkw-Fahrer hatte sich bereits selbst aus seinem deformierten Führerhaus befreit und befand sich in Rettungsdienstlicher Behandlung. Für die Landung eines Rettungshubschrauber war dennoch mit Unterstützung der Kameraden der Feuerwehr Feldgeding eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn notwendig. Des Weiteren war durch den Aufprall des Lkw-Fahrers auf einen vorausfahrenden Lkw die Straße mit Fahrzeugteilen und Betriebsstoffen bedeckt und erst nach Abschluss aller dadurch notwendigen Aufräum- und Bergungsarbeiten konnte die Autobahn gegen 10:30 Uhr wieder vollständig freigegeben werden.
Die weiteren alarmierten Kräfte aus dem Bereich des Kreisfeuerwehrverband Dachau, vom THW OV Dachau und von der Feuerwehr Olching mussten nicht mehr tätig werden.

Kontakt
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Geiselbullach
Gröbenzeller Straße 14
82140 Olching

Telefon:
08142-20587

E-Mail:
info@feuerwehr-geiselbullach.de