Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Abend gegen 20.00 Uhr auf der Geiselbullacher Hermann-Böcker Straße. Ein PKW-Lenker aus dem Landkreis Dachau fuhr in Richtung B471, als er auf Höhe des Rewe-Centers die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Zunächst kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dann ein Verkehrsschild und kollidierte schließlich mit einer Straßenlaterne. Diese wurde dabei umgeknickt und kam vor dem Eingang des Rewe-Centers zum liegen. Für Sicherungsmaßnahmen forderte eine Streife der Polizei die Feuerwehr Geiselbullach an.

Die Feuerwehr trennte die Lampe vom Stromnetz und schnitt den Masten vollständig ab, um Passanten und Kundschaft des Einkaufszentrums im Eingangsbereich nicht zu gefähren. Es entstand erheblicher Sachstand an PKW und Laterne, verletzt wurde niemand.

20140331-212437.jpg20140331-212446.jpg

Kategorien: Allgemein