Bereits heute Vormittag um kurz vor 11 Uhr ging der erste Alarm für unsere Einsatzkräfte ein. Im Stadtteil Geiselbullach wurde ein Kind durch ein Versehen in einem in der Sonne geparkten Fahrzeug eingesperrt. Da andere Stellen auf vorherige Nachfrage durch den Eigentümer hierbei keine Hilfe leisten konnten, musste eine Seitenscheibe des modernen Pkw von uns gewaltsam geöffnet werden. Nach kurzer Zeit konnte so das von unserer Anwesenheit immerhin sichtlich begeisterte Kind wieder in die Arme seiner Eltern übergeben werden.

Die zweite Alarmierung um 13:30 Uhr hätte uns zur Unterstützung der Feuerwehr Gröbenzell an den dortigen Bahnhof geführt. Hier wurden wir jedoch umgehend wieder abbestellt, da sich die dramatische Meldung zu unserem großen Glück nicht bestätigt hatte. Eine detailierte Ausführung gibt es unter https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/groebenzell-ort28765/bub-faellt-in-groebenzell-ins-gleisbett-und-bleibt-unverletzt-obwohl-s-bahn-an-ihm-vorbeirollt-12767791.html

Heute Abend steht dann noch die monatliche Freitagsübung an, spontan Interessierte sind herzlich eingeladen trotz der sommerlichen Temperaturen mal unverbindlich ab 18:45 Uhr vorbeizuschauen!

Kategorien: Allgemein