In den letzten Tagen statteten die vier 3. Klassen der Grundschule Graßlfing im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichts uns im Feuerwehrhaus Geiselbullach einen Besuch ab. Den insgesamt 88 Schülern sowie ihren Lehrkräften und Begleitern aus der Elternschaft konnten sichtlich interessante Themen rund um die Feuerwehr näher gebracht werden. Im Einzelnen ging es unter anderem um die auch im Unterricht behandelten Themen wie die Bestandteile der Schutzkleidung, welche Arten von Feuerwehren es gibt und was deren Aufgaben sind (Retten – Löschen – Bergen – Schützen). Sehr beeindruckend war für die Kinder auch die Vorführung einiger Experimente, die Brandgefahren, wie sie auch in jedem Haushalt vorkommen, demonstrieren (natürlich mit dem Hinweis, dass dies unter gar keinen Umständen nachgemacht werden darf!). Auch das richtige Verhalten im Brandfall sowie das Absetzen eines Notrufs konnten praktisch besprochen und geübt werden. Das Highlight für die meisten Kinder war dann die Besichtigung und das Probesitzen im HLF.

Dieser (Pflicht-)Besuch ist sicher eines der beliebtesten Unterrichtsthemen und wurde auch dankend angenommen. Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr im Rahmen der Brandschutzerziehung zum Unterricht erfolgreich beitragen konnten. Der Spaß kam auf beiden Seiten nicht zu kurz. Nach jeweils knapp eineinhalb Stunden gab es auch enttäuschte Gesichter, denn der ein oder andere wäre gerne länger geblieben.

Jeder ab 12 Jahren, der selbst mal aktiv bei der Feuerwehr Geiselbullach mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen einer Übung beizuwohnen. Nächster Termin ist am Montag, 27.01.2020 um 19 Uhr im Gerätehaus an der Gröbenzeller Straße 14.

Kategorien: Allgemein