Diese Meldung führte zu einer umfangreichen Alarmierung von Feuerwehr- und Rettungsdienstkräften in die Geiselbullacher Ludwigsstrasse heute Vormittag. In einem Kindergarten hatte die interne Brandmeldeanlage ausgelöst, gleichzeitig nahmen die Mitarbeiterinnen Rauchgeruch in einem der Räume wahr. Sie reagierten vollkommen richtig indem sie das Gebäude evakuierten und die Feuerwehr verständigten. Wir kontrollierten den Bereich mit einer Wärmebildkamera, konnten jedoch keine Ursache feststellen. Die Kinder konnten das Spektakel bei schönstem Sonnenschein vom Spielplatz im Aussenbereich des Geländes aus beobachten und hatten sichtlich Spass an dem ungeplanten Besuch der Feuerwehr. Nach rund dreissig Minuten konnte der reguläre Kindergartenbetrieb wieder aufgenommen werden.

Kategorien: Allgemein